Indische Kleidung Größe M

Indische Kleidung in Größe M ist von strahlenden, schimmernden Farben geprägt. Typische Indische Kleidung für Frauen sind die Saris, Salwars Kamiz, Lehangas, Cholis und Bindis. Bestickt oder mit schmuckvollen Steinchen verziert, schimmern sie wie ein Traum von einer Reise nach Asien. Indische Kleidung ist von der orientalischen und südasiatischen Kultur geprägt und strahlt etwas Geheimnisvolles aus. Die Männer tragen Dhotis, Lungis und Kurtas, die sehr bequem sind – und deshalb sehr beliebt. Indische Kleidung Größe M schmiegt sich angenehm an den Körper an, fällt leicht und bietet einen hohen Bewegungskomfort. Auch für die Kinder findet man hier Indische Kleidung.

Indische Kleidung Größe M – Sari drapieren und Größe festlegen

Wie man einen Sari drapiert und die Größe festlegt, haben wir in diesem Artikel erklärt. Der Sari besteht aus einer langen Stoffbahn. Der dekorative Paluv ist das Schulterstück des Tuchs. Der sichtbare Korpus dieses Schals kann schlicht oder dekorreich ausgeführt sein. Der fußläufige Saum ist häufig schmuckvoll gestaltet. Unter dem Tuch trägt man einen langen Unterrock. Für den sicheren Halt trägt man am besten eine kurze Bluse namens Choli, die vorne zugeknöpft wird. Das lange, prachtvolle Tuch wird dann kunstvoll wie ein edler Schal um die Schultern drapiert.

Indische Kleidung Größe M mit den besten Bewertungen

Größe M „Gaya“

Das Modell Größe M „Gaya“ aus Satin-Chiffon hat uns im Testergebnis überzeugt, weil es angenehm zu drapieren ist, sich für den Alltag und für die Abendgarderobe eignet. Die perfekt verarbeitete Stoffbahn bietet stabilen Halt beim alltäglichen Tragen des Saris. Zusammen mit dem Choli „Gaya“ in Größe M bietet dieses Kleidungsstück optimalen Halt. Das Modell Größe M „Gaya“ ist zudem mit einzigartigen Stickereien verziert worden und ist deshalb auch in seiner Verarbeitung ein kunstvolles Meisterstück, das aus bestem Stoff gefertigt wurde.
Sehr gut hat bei den Testergebnissen auch das Kleid „Singh“ in Größe M abgeschnitten. Es wird am Rücken gebunden und die Weite kann individuell reguliert werden. Das Baumwoll-Kleid passt sich so ideal an die Körperformen der Trägerin an. Die Stickereien um das Dekolleté herum werten das Sommerkleid zusätzlich auf und machen es im Alltag oder abends, beispielsweise in den Farben Blau oder Rot, zu einem Hingucker. Besonders positiv an diesem Kleid: Der fließende Stoff lässt zudem genug Bewegungsfreiheit. Ob tagsüber oder während einer Festlichkeit, dieses Kleidungsstück schenkt der Trägerin die ganze Zeit ein gutes Gefühl. Außerdem ist das Kleid mit seinen kurzen Ärmeln ein angenehmes, luftiges Kleidungsstück für den Sommer. Indische Kleidung kann man zudem nach Belieben miteinander kombinieren.

Dhoti „Khanna“

Die beste Bewertung der Indischen Kleidung Größe M für Männer hat der Dhoti „Khanna“. Dieses sorgfältig verarbeitete Kleidungsstück besteht aus Baumwolle. Ein Vorteil ist darüber hinaus: Der Dhoti bietet beim Gehen einen sicheren Halt und lässt sich angenehm tragen. Natürliche Materialien machen diesen Dhoti zu einem robusten und zudem gemütlichen Kleidungsstück. Aufgrund der kleinen Größe kann er auch von jungen Männern und Jugendlichen getragen werden. Zusammen mit einer Stoffbahn können Sie sich wie ein Philosoph aus der Antike oder ein König aus dem Orient kleiden.