Zu welchen Anlässen werden Saris getragen?

Saris erfreuen sich nicht nur in Indien großer Beliebtheit. Auch in Deutschland und weltweit wird dieses indische Gewand immer populärer. Doch was ist das genau, ein Sari?

Bei einem Sari handelt es sich um ein traditionelles indisches Damen-Gewand. Zwar erinnert ein Sari von seiner Optik her an ein Kleid, jedoch handelt es sich bei einem Sari um eine mehrere Meter lange Stoffbahn oder ein ebenso langes Tuch. Diese Stoffbahn wird kunstvoll um den Körper geschlungen. Aufgrund der speziellen Trageform und der gekonnten Wicklung entsteht der optische Eindruck eines Kleides.

Der ganz besondere Tragekomfort sowie das immer edle und doch unaufdringliche Aussehen des Saris machen ihn zum idealen Kleidungsstück für viele Gelegenheiten. War der Sari hierzulande noch vor einiger Zeit lediglich auf Faschingsveranstaltungen zu sehen, hat er zwischenzeitlich auch den Alltag und diverse Festivitäten erobert. Natürlich ist ein Sari auch weiterhin ein äußerst beliebtes und herrlich feminines Faschings- und Karnevalskostüm, mit welchem die Trägerin garantiert alle Blicke auf sich zieht.

Auch für besondere Anlässe wie Hochzeiten, Geburtstagsfeiern und andere feierliche Veranstaltungen eignet sich ein Sari wunderbar. Mit einem Sari ist man immer gut gekleidet und definitiv nie under- oder gar overdressed. Für Frauen, die das Besondere lieben, ist ein Sari zu jeder Festlichkeit genau die richtige Wahl. Selbst die Modedesigner haben die traditionelle indische Gewandung für sich entdeckt und kombinieren den Sari und seine exotische Ausstrahlung gekonnt mit diversen modischen Akzenten und Accessoires. Es entsteht ein außergewöhnlicher, ja gar einzigartiger Look, der jede Frau gekonnt in Szene setzt und die wunderbare Weiblichkeit seiner Trägerin betont.

Doch auch im Alltag zeigt sich der Sari als Allround-Talent. Ob zum Einkauf, zur Tanzveranstaltung oder für einen sommerlichen Ausflug, der Sari passt einfach überall. Durch seine spezielle Wicklung bietet ein Sari genau die richtige Bewegungsfreiheit und umspielt den Körper der Trägerin herrlich luftig und leicht. Beim Tanz macht der Sari jede Bewegung problemlos mit und unterstreicht jede Bewegung und Drehung durch das bezaubernde Schwingen seines Stoffes und das dezente Schimmern seiner Verzierungen. Der Sari ist auch ein ideales Gewand für den Sommer, ist er doch so angenehm luftig. So schützt er gleichzeitig vor Schatten und verhüllt den Körper ohne aufzutragen.

Saris sind erhältlich in den verschiedensten Farben und mit zahlreichen unterschiedlichen Verzierungen und Stickereien. Es findet wirklich jede Frau ihren Lieblings-Sari und auch für jeden Anlass ist das Richtige dabei. Der Sari – wahrlich ein Allround-Talent.